Das "Freie Aufstellen" ist für Menschen, die das Phänomen des Mitfühlens oder stellvertretenden Fühlens kennenlernen und erleben wollen, bei sich selbst und bei anderen Menschen.

Weiterhin für Menschen, die das Phänomen für sich nutzen möchten. Es kann selbständig und eigenverantwortlich das (Mit-)Fühlen anderer Menschen (der Stellvertreter) genutzt werden, um Situationen und Beziehungen im eigenen Leben zu klären und zu verstehen. Es können Veränderungen vorgenommen werden, die in der Realität Wirkung zeigen.

Und für Menschen, die anderen Teilnehmern zur Verfügung stehen und Gefühle und Mitfühlen bewusst erleben wollen und damit zur Klärung von Themen
anderer Menschen beitragen möchten.

Die Erfahrung zeigt, dass auch die Stellvertreterrolle einhergeht mit Erkenntnissen für das eigene Leben.