S w i n G   e.V.

Selbstbestimmt

wohnen
in

Gemeinschaft

"Mitgefühl bedeutet nicht mitleiden,

es bedeutet mit dem Herzen zu hören."

                                                                      Buddhistische Weisheit


Wir möchten...


... Gemeinschaft pflegen durch gemeinsame Aktivitäten und Unternehmungen.

... dafür einen Gemeinschaftsraum einplanen.

... und gegenseitig nachbarschaftlich unterstützen.

... als Mietergemeinschaft eigene abgeschlossene Wohnungen bewohnen.

... generationsübergreifend wohnen, mit Familien, Kindern, jüngeren und älteren Menschen, voneinander lernen und uns gegenseitig bereichern.

... unseren Wohnraum mit geringem Einkommen finanzieren können.

... möglichst barrierefrei wohnen, um auch bei körperlicher Beeinträchtigung im Wohnprojekt bleiben zu können.

... selbstbestimmt leben und wohnen und uns darin unterstützen.


Dies möchten wir im Rahmen des Gemeinschaftlichen Wohnens umsetzen.

Unter Gemeinschaftlichem Wohnen verstehen wir ein selbstbestimmtes aktiv

gestaltetes Zusammenlben als Hausgemeinschaft:


  • Selbstorganisation des Zusammenlebens, gegenseitige Hilfe und

    nachbarschaftliche Unterstützung


  • Verbindung von Wohnen und bürgerlichem Engagement  durch die Ideen und

    Talente der Beteiligten, z.B. von Bildung von Interessensgemeinschaften und

    daraus resultierendes gemeinsames Tun, bei dem auch Menschen aus dem

    Stadtteil willkommen sind, sowie Umsetzung gemeinsamer Projekte im Stadtteil

    u.a.


Das Gemeinschaftliche Wohnen verstehen wir als Alternative zu anonymisiertem und

vereinzelten Wohnformen.


Das kommt dem Quartier und der Stadt zugute, da die Bewohner und Bewohnerinnen

Verantwortung für sich, ihre Nachbarschaft und ihre wohnsituation übernehmen.


Unser Ziel ist es, ein Mietwohnprojekt im Rahmen des öffentlichen Wohnungsbaus zu

realisieren.




zurück